Die Vereinssportseiten für Rostock [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (TV 1848 Weilburg e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Oberlahn
 
Weibliche Jugend A behält lupenreine Weste

Weibliche Jugend A – Bezirksliga A: JSG W/W/S/B Mittelhessen - JSGwA Grünberg/Mücke/Gr.Bu/Beuern; 18:20 (11:12): In dem Aufeinandertreffen der noch verlustpunktfreien Mannschaften erwies sich die JSG Mittelhessen in beiden Halbzeiten als das bessere Team. In der kampfbetonten Partie erwischte der Gast den besseren Start und 4:1 in Front. Die Mädels aus Waldernbach und Weilburg ließen sich danach etwas von Mücke/Grünberg einlullen, die Partie verflachte und blieb bis kurz vor dem Ende zumindest spannend. Die Entscheidung fiel einige Minuten vor dem Spielende: Als beim Stande von 17:17 Hannah Scherer einen Strafwurf, mit anließendem Nachwurf parieren - und nachfolgend Jara Hellemann zwei Treffer zum 20:17 beitragen konnte. Auch wenn im Laufe der Partie die Gastgeberinnen 2-3 mal in Führung lagen, am Ende war der Auswärtssieg für die JSG Mittelhessen hoch verdient. Die Treffer erzielten: Celia Scherer (7), Sandra Stahl (4/1), Jara Hellemann (6/2), Sophie Tropp (2), Isabella Meissner (1).

Weibliche Jugend C – Bezirksliga B: WJSG Mittelhessen - TSV Griedel: 20:19 ( 14 : 8 ): Gleich zu Beginn zeigte die Heimmannschaft schnell vorgetragene Angriffe aus einer sicheren Abwehr heraus und erzielte 5 Treffer erzielen, ehe der Gast zum ersten mal einnetzen konnte. Im weiteren Verlauf änderte sich an der Überlegenheit der WJSG zunächst nichts, so dass der Vorsprung zur Pause immer noch deutlich war. Die Gäste gaben jedoch nie auf und kämpften sich bis zur Minute 39 auf Geleichstand heran (16:16). Somit wurden die letzten 10 Minuten zu einem offenen Schlagabtausch, in der die WJSG-Mädels beim Stande von 19:19 und eigenem Ballbesitz klug agierten und den Siegtreffer erzielen konnten. Für die WJSG trafen: Chiara Mutz (5), Emely Jacobi (7), Nele Beer (5), Nike Ambrosius (2), Maxine Will (1).

Weibliche Jugend D - Bezirksliga B: HSG Fernwald - JSG W/W/St/B Mittelhessen I; 23: 8 (12: 6): Gegen den souveränen Tabellenführer lag die ersatzgeschwächte JSG nach zwei Minuten schon 5:0 zurück, dann wechselte der faire Fernwalder Trainer die stärksten Spielerinnen aus und die Gäste kamen besser ins Spiel. In einer temporeichen Partie ergaben sich nun auch Chancen für die Weilburger Mädchen, um das Ergebnis freundlicher zu gestalten. Auch in Halbzeit zwei dominierte Fernwald nach Belieben und nur durch großen kämpferischen Einsatz, eine stark haltende Torfrau Michelle Bau und die Nachlässigkeit der Gastgeberinnen im Abschluss, die beste Chancen reihenweise ausließen, hielten die Gäste die Niederlage im Rahmen. Tore für die JSG I erzielten: Selina Köper (3), Sophie Eber (3), Carina Klasen und Alica Nehl.

Weibliche Jugend D - Bezirksliga C: HSG Marburg/Cappel - JSG W/W/St/B Mittelhessen III; 8:14 (3: 6); Im Spiel gegen den Neuling, der sein erstes Spiel überhaupt absolvierte, gelang der JSG der erste Saisonsieg, wobei sich die Gäste über das ganze Spiel sehr schwer taten. Spielerisch lief leider nichts zusammen, alle Treffer entstanden durch Einzelaktionen. Hierbei wusste besonders Noemi Streubel zu gefallen. In der Abwehr standen die Mädels gut, konnten sich am Ende aber bei ihrer Torfrau Isabella Habersetzer bedanken, die viele Paraden gegen die im Laufe des Spiels mutiger werdenden Gastgeberinnen zeigte. Tore JSG III: Noemi Streubel (9), Luisa Röpke (3), Michelle Bau und Joelle Widmann (je 1).

Männliche Jugend D – Bezirksliga A: HSG Lollar/Ruttersh. - JSG Mittelhessen I: 16:21 ( 8:13): Die Grundlage für den verdienten Sieg legten die Weilburger Jungs in den 10 Minuten vor der Halbzeit. Nachdem die Partie sehr ausgeglichen gestartet war, zündeten die Gäste nach dem Zwischenstand von 3:3 den Turbo und bauten den Vorsprung kontinuierlich auf 5 Tore aus. Überragend war in dieser Phase Julius Glotzbach als Kreisläufer, der diverse Male von Spielmacher Jeremiah Wahler schön eingesetzt wurde und die Anspiele sicher verwandelte. Bis zum Pausenpfiff hatte er bereits sechsmal eingenetzt. Im zweiten Spielabschnitt verwalteten die Weilburger den Vorsprung erfolgreich und ließen den Gegner nie näher als 3 Tore herankommen. In der Schlussphase sorgte Marvin Jung im Tor mit einigen wichtigen Paraden dafür, dass es nicht mehr eng wurde. Die Weilburger haben sich mit diesem Auswärtssieg endgültig in der Spitzengruppe festgesetzt. Tore für Weilburg: Julius Glotzbach (9/1) , Jeremiah Wahler (7), Tiano Steiner (1), Henning Schmidt (1), Jona Wahler (1), Moritz Gampe (1), Luke Morschek (1).

Männliche Jugend E – Bezirksliga B: JSG W/W/S/B Mittelhessen I - HSG Lollar/Ruttershausen: 14:4 (7:3): Die Gastgeber zeigten sich von Anfang an gut aufgelegt und gingen durch zwei Tore von Carla Fürstenau und ein Tor von Kilian Freihold mit 3:0 in Führung, ehe Lollar sein erstes Tor erzielte. In der Declung überzeugten Christian Legner, Maurine Gath und Theo Müller, im Angriff waren Kilian Freihold, Carla Fürstenau und Moritz Habersetzer deutlich überlegen. Aber auch der Weilburger Torwart Jonas Büttner zeigte bis zu seiner Verletzung in der Halbzeit eine sehr gute Leistung. In Halbzeit zwei hütete Moritz Habersetzer das Tor und machte seine Sache sehr gut. Carla Fürstenau war mit mehreren Tempogegenstößen erfolgreich und Polly Wahler belohnte sich mit zwei Toren für ihre gute Leistung. An diesem Tag gab es keinerlei Schwächen bei den Siegern. Die Treffer für die Mittelhessen erzielten: Die Tore erzielten: Carla Fürstenau (6), Kilian Freihold (6) und Polly Wahler (2).


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 12829 mal abgerufen!
Autor: mahe
Artikel vom 16.11.2016, 09:54 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1013793 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 20.11. (TV 1848 Weilburg e.V.)
11. Nov: 50 Gegentore in fünfzig Spielminuten
- 08.11. (TV 1848 Weilburg e.V.)
4. Nov: Weibliche A Jugend verliert Westerwaldderby und wartet immer noch auf den ersten Sieg
- 26.09. (TV 1848 Weilburg e.V.)
Männliche E - und weibliche Jugend B melden Erfolge
- 16.05. (TV 1848 Weilburg e.V.)
Am 24 Juni veranstaltet der TV Weilburg einen Sportsday
- 14.03. (TV 1848 Weilburg e.V.)
11 März: Der letzte Spieltag bei der Handballjugend
- 08.03. (TV 1848 Weilburg e.V.)
4. März: Männliche Jugend durchweg erfolgreich
- 22.02. (TV 1848 Weilburg e.V.)
18. Feb: Drei Niederlagen für die Handballjugend des TV
- 16.02. (TV 1848 Weilburg e.V.)
11. Feb: Erster Sieg 2017 für die wJA
- 07.02. (TV 1848 Weilburg e.V.)
04. Feb: Zwei Siege und ebenso viele Niederlagen
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Fußballspieler sagte: "Was meine Frisur betrifft, da bin ich Realist"?
Carsten Jancker
Rudi Völler
Günther Netzer
Paul Breitner
  Das Aktuelle Zitat
Otto Pfister
Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen. (zur Altersbestimmung bei Ghanaern im Allgemeinen und Anthony Yeboah im Speziellen)
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016