Die Vereinssportseiten für Rostock [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Boxen: (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Marburg
 
Boxturnier in Koblenz

KÄMPFE am 11.8.18 in KOBLENZ beim OFFENENER STADTPOKAL im SCHULZENTRUM KARTHAUSE Bericht von den Kämpfen aus heimischer Sicht:

Bei diesem Stadtpokalturnier kamen von Marburger Seite nur der 13-jährige Papiergewichtler Walit Kakashev (45 kg) und der 17jährige Karosch Gaedi zum Einsatz. Beide lieferten hervorragende Gefechte, wobei die Urteile sehr knapp ausfielen.

Vom 1.BC 1947 stieg in der Jugendklasse der 17-18jährigen zunächst im Halbschwergewicht (bis 81 kg) Karosch Gaedi in den Ring. Er traf in seinem zweiten Kampf auf den ebenfalls erst seine Laufbahn beginnende Kevin Keim vom Boxgym aus Bruchköbel bei Hanau. Zwar hatte der Hanauer den besseren Start und in der 1. Runde ein paar Treffer mehr im Infight auf seiner Seite. Doch besser eingestellt nutzte der Marburger 12.Klässler der Kaufmännischen Schulen seine boxtechnischen Vorteile im Distanzboxen und hatte daher die 2. + 3. Runde –wenn auch jeweils knapp- für sich verzeichnen können. Die 5 Punktrichter waren sich dann am Ende auch sehr uneining. 3 votierten für den Hanauer und 2 für den Marburger. Knappster Verlierer war Karosch Gaedi.

Auch im Kampf des 13jährigen Marburger Richtsbergschülers Walit Kakashev gegen den Lokalmatadoren Mark Lufing konnte der Koblenzer die erste Runde knapp für sich entscheiden. Doch ab dem 2. Durchgang kämpfte sich Walit eindeutig und konditionsstark nach vorne. Aber auch hier waren sich die Punktrichter uneins: nur zwei der fünf Punktrichter aus dem gastgebenden Boxverband Rheinland votierten für „ihren“ Landsmann. Da der „Supervisor“ und damit oberste Kampfrichter (abenfalls aus dem gastgebenden Boxverband Rheinland) aber das „Letzte Wort“ hat, entschied dieser auf ein salomonisches Unentschieden.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 5154 mal abgerufen!
Autor: rele
Artikel vom 13.08.2018, 05:37 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5506 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1132161 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 14.11. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen in Hagen-Haspe am 03.11.
- 14.11. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
2. Bundesliga und Bürstädter Box-Gala
- 28.10. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxnacht Hachenburg
- 21.10. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen im Münsterland
- 14.10. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
2. Frankfurter Integrations-Cup
- 08.10. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Finale der HM aller Altersklassen
- 04.10. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Turnier beim WBR Bremerhaven
- 01.10. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
HM-Auftakt in FFM-Fechenheim
  Gewinnspiel
Aus welchem Land stammt Martina Navratilova, die erfolgreichste Tennisspielerin der 80er Jahre?
Bulgarien
Tschechien
Rußland
Jugoslawien
  Das Aktuelle Zitat
Jörg Dahlmann (tm3, zum Abschied von Lothar Matthäus:)
Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018