Artikelausdruck von Freestyle Rostock


Squash:
(Court Wiesel Bonn/Mülheim)

CW Bonn/Mülheim - Paderborner SC

Paderborns Clubvorsitzender Andreas Preising muss zwar auf seinen Star Peter Nicol verzichten und somit rückt der Deutsch-Schweizer Lars Harms auf Position 1, doch der Meister fühlt sich stark genug auch den Tabellenführer in der Höhle des Löwen zu schlagen: Das Spiel ist ein guter Test für die Deutsche Einzelmeisterschaft in derselben Anlage. Wir rechnen uns durchaus zwei Punkte aus“, so seine Einschätzung. Da passt es ins Bild, dass sein Kontrahent Uli Albrecht, mit dem Preising zusammen im DSL-Vorstand sitzt, die Favoritenrolle weit von sich weist. Nicht ganz zu Unrecht, da den Court-Wieselern ihr bester deutscher Spieler, Simon Frenz, immer noch wegen Verletzung fehlt. Mülheim spielt dem frisch gebackenen Weltmeister David Palmer an Nummer 1, dann Oliver Pettke, Oliver Post und Christian Spindler. Bei Paderborns spielt hinter Harms, Stefan Leifels, Edgar Schneider und Lars Osthoff, der seine gute Form jüngst beim Dreikönigsturnier in Bornheim unter Beweis stellte, wo er erst im Halbfinale gegen Duncan Walsh ausschied und den dritten Platz belegte


Autor: hh
Artikel vom 13.01.2003, 08:17 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003