Artikelausdruck von Freestyle Rostock


Rugby:
(Dierkower Elche)

Dierkower Elche siegen in Hamburg

 
Mit gerade einmal 13 einsatzfähigen Spielern anreisen und dann gegen die zu Hause immer starken Paulianer zu gewinnen ist eigentlich Utopie. Doch eine siegeswillige Mannschaft der Dierkower Elche, verstärkt durch die Nachwuchsspieler André Seltmann und Max Hundtstein sowie Debütant Matthias Flitzer schaffte am vergangenen Sonntag was ihr seit Jahren nicht gelingen wollte: einen Sieg in St. Pauli.
Zwar sah es in den ersten Minuten des Spiels nicht nach einem Erfolg der Rostocker aus – der Gegner legte den ersten Versuch nach nicht einmal einer Minute und führte bald mit 10:00 – doch die Elche ließen den Kopf nicht hängen und läuteten durch den hervorragend spielenden Kapitän Mathias Bohk die Verfolgung ein. Ein Versuch einschließlich verwandelter Erhöhung brachte die Rostocker auf 10:7 heran. Wenig später glückte ihm erneut ein solches Meisterstück – die Elche gingen in Führung. Kurz vor der Pause konnte Pauli wieder punkten und mit 15:14 in die Halbzeit gehen. Die Gastgeber kamen gestärkt zurück und bauten ihre Führung auf 20:14 aus.
Rostock, ohne Auswechselmöglichkeit, schien sich nach und nach einzuspielen, wohingegen der Gegner zunehmend Fehler produzierte. So gelangen Daniel Zucker (62.) und Frank Pingel (67.) weitere, zuvor schön herausgespielte Versuche die vom Kapitän sicher erhöht wurden. Erst in der Nachspielzeit konnte Pauli seinen Kraftüberschuss durch Auswechselspieler nutzen und auf 27:28 herankommen. Mit diesem letzten Versuch ertönte der Schlusspfiff.

Am Samstag, dem 21.05., spielen die Elche zu Hause gegen die Adler Kiel. Ankick im Sportpark Gehlsdorf ist um 14.00 Uhr.


Autor: migr
Artikel vom 15.05.2005, 15:57 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003