Artikelausdruck von Freestyle Rostock


Fußball:
(1. FC Magdeburg)

Vorbereitungen auf den entscheidenden Monat Mai und die kommenden Saison laufen

 
Gut zehn Tage nach dem offiziellen Amtsantritt des neuen Präsidium vom 1. FC Magdeburg, konnte das Gremium des Regionalligisten die ersten richtungsweisenden Aufgaben aufnehmen. Neben einer Einarbeitungsphase in die Geschäftsabläufe und Vorstellungen bei den Mitarbeitern des Vereins, konnte Präsident Peter Fechner in Abstimmung mit Vizepräsident Dr. Hagen Hoffmann sowie Schatzmeister Guido Nienhaus erste Gespräche mit Spielern aus der aktuellen Regionalligamannschaft aufnehmen. Gemeinsam mit Trainer Wolfgang Sandhowe fand ein erster Austausch mit Teilen des Kaders statt.

„Die Situation ist auf Grund der Ungewissheit schwierig, dessen sind wir uns wohl bewusst. Dennoch darf dies nicht dazu führen, dass die Vorbereitungen auf die kommende Saison aus den Augen verloren werden.“, beschreibt Präsident Peter Fechner die Lage.

Die Verantwortlichen sind sich in diesem Zusammenhang einig, dass Sie sich mit Blick auf die aktuelle sportliche Situation und der kommenden Personalentscheidung hinsichtlich der zukünftigen Besetzung der Position eines Sportlichen Leiters, in Kürze auf einen Wunschkandidaten festlegen und in den kommenden Wochen die Vertragsverhandlungen abschließen werden. In diesem Rahmen ist es aber auch wichtig zu betonen, dass in den bisherigen Gesprächen ein klarer Tenor erzielt wurde, dass die nächsten drei Spiele ohne Zweifel siegreich gestaltet werden müssen, um das Ziel Klassenerhalt für den 1. FC Magdeburg nicht zu gefährden.

„Nach den beiden Niederlagen in den Ostderbys stehen nun Spiele gegen die Mannschaften an, die allesamt hinter uns platziert sind. Diese Spiele müssen zweifelsohne gewonnen werden, dann würde sich dies auch für die Spieler auszahlen. Darüber hinaus könnten dann die Vorbereitungen auf die nächste Saison intensiviert und konkretisiert werden. Bis dahin gilt es nun aber die Konzentration auf die Aufgaben in der Regionalliga zu legen.“, ergänzt Peter Fechner.

Im weiteren Wochenverlauf werden die Gespräche mit dem aktuellen Kader des 1. FC Magdeburg fortgesetzt und dabei die Vorstellungen beider Seiten zunächst ausgetauscht und erläutert.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 27.04.2011, 13:26 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003