Artikelausdruck von Freestyle Rostock


Volleyball:
(ASV 1976 Rauschenberg)

Zweiter Mannschaft des ASV Rauschenberg gelingt respektabler Saisonabschluss

 
Dass ein nur rund 40 Mitglieder starker Verein wie der ASV Rauschenberg gleich mit 2 D-Jugend Mannschaften am Volleyball Rundenbetrieb teilnimmt, ist außergewöhnlich und sicherlich alleine schon ein Grund Stolz zu sein. Wenn sich diese Mannschaft auch noch für die nächste Runde qualifiziert ist dies auf jeden Fall unerwartet.

Die 6 Mädchen (Altersklasse U 15 spielt mit 4:4 auf einem 7x7 Meter großen Feld) mit einer Ausnahme allesamt in ihrer 1. Saison, hatten als Viertplatzierte der Landesliga Mitte das Qualifikationsturnier zur Teilnahme am Hessenjugendpokal erreicht. Zusammen mit den Ersten der Bezirksligen, sowie den anderen Landesligisten der Nordgruppe, spielten in Marburg nach Absage des SV Balhorn, noch 8 Mannschaften um 2 Plätze, die zur Teilnahme am Hessenjugendpokal berechtigen.

Wie schwer diese Aufgabe sein würde mussten die Spielerinnen um Mannschaftskapitän Lena Lindmaier früh erkennen. Gleich im 1. Gruppenspiel gegen den VfL Bad Arolsen, dessen Spielerinnen man bereits von den Jahrgangsjüngeren Spielklassen kennt, gab es eine 19:25 und 17:25 eine Niederlage. Als auch das 2. Spiel gegen den TV Breitenbach mit 16:25 und 18:25 verloren ging war man aus den Qualifikationsrängen bereits ausgeschieden.

In der 3. Vorrundenbegegnung ging auch noch der 1. Satz gegen Gastgeber Blau-Gelb Marburg, gegen den man in den Ligenspoielen immer gewonen hatte, mit 21:25 verloren. Das weckte den Ehrgeiz der Rauschenberger Nachwuchsspielerinnen und es gelang mit 25:20 und 15:7 das Spiel zu kippen.

Als Gruppendritte kam Turnierabschließend das Platzierungsspiel um die Plätze 5 und 6 gegen den dritten der 2. Vorrundengruppe, den SSC Vellmar. Auch hier geriet der ASV, unerfahren und viel zu verhalten spielend, mit 19:25 ins Hintertreffen. Eine deutliche Leistungssteigerung brachte dann erneut die Wende. Mit 25:13 und 15:13 wurde der 2. Tagessieg eingefahren und mit Platz 5 ein respektabler Abschluss einer guten 1. Saison erzielt.

Abschlussplatzierung: 1. Biedenkopf - Wetter Volleys II, 2. VG Eschwege II, 3. VfL Bad Arolsen, 4. TV Breitenbach, 5. ASV Rauschenberg II, 6. SSC Vellmar, 7. TV Flieden, 8. Blau - Gelb Marburg

Die 1. D-Jugend Mannschaft des ASV Rauschenberg beendete ihr Qualifikationsturnier zu Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften in Homberg auf Platz 7 und darf zum Saisonabschluss um den Hessenjugendpokal, der in Eschwege ausgetragen wird, spielen.

Abschlussplatzierung: 1. VG Eschwege, 2. VC Wiesbaden II, 3. Biedenkopf - Wetter Volleys, 4. HTG Bad Homburg, 5. SC Königstein, 6. TG Rüsselsheim, 7. ASV Rauschenberg, 8. VSG Dieburg / Münster, 9. TS Homberg

Heinz-D. Henkel


Autor: hehe
Artikel vom 10.04.2015, 11:14 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003