Artikelausdruck von Freestyle Rostock


Volleyball:
(ASV 1976 Rauschenberg)

ASV Rauschenberg schlägt Eintracht Frankfurt mit 2:0.

 
Einen guten Start in die neue Saison der Landesliga Nord erwischten die C-Jugendlichen Volleyballerinnen des ASV Rauschenberg nach rund 6 Monaten Wettkampfabstinenz.

Nach einem ersten Abtasten setzten sich die Spielerinnen des ASV im Auftaktmatch gegen den SC Königstein II deutlich ab und gewann überlegen Satz 1 mit 25:11. Der zweite Satz ging mit 25:21 ebenfalls, wenn auch nicht mehr ganz so deutlich, an den ASV Rauschenberg.
Zweiter Gruppengegner der Rauschenbergerinnen, waren im 3. Spiel der Gruppenphase des 6-er Turniers die Überfliegerinnen der VG Eschwege, gegen die in der vergangenen Saison, in keiner Altersklasse auch nur einen Satzgewinn gelang. Vor diesem Hintergrund mussten die Ziele nach Satzpunkten bemessen werden. Mit den letztlich erzielten 11 und 13 Satzpunkten, von denen jeder selbst hart erarbeitet werden musste, war man im Turnierrückblick die eifrigsten Punktesammlerinnen gegen die Osthessinnen, die spielerisch in die Oberliga gehören.
Als Gruppenzweiter traf man im abschließenden Spiel auf die Gastgeberinnen von Eintracht Frankfurt. Leider folgten jeder guten Phase mit vielen Punktgewinnen kleine ´Blackouts´ die den Gegner wieder heran brachten. Erst in der Schlussphase des 1. Abschnitts gelang es Hanna Trier, Cornelia Grimm, Caroline Muhm, Fatlinda Avdija, Beyza Koc und Kapitän Jule Paech den zeitweise deutlichen Rückstand auszugleichen und in der Verlängerung klar nervenstärker mit 26:24 zu gewinnen.
Im 2. Satz lag der ASV nach guter Anfangsphase beständig in Führung, hatte am Ende aber so seine Schwierigkeiten den Punktevorsprung ins Ziel zu retten. Das 25:22 bedeutete in der Turnierabrechnung Platz 3, womit man beim nächsten Spieltag am 3. 10. in Bad Homburg in einer neu zusammen gesetzten Vorrundengruppe erst im Endspiel auf Eschwege treffen kann.

Abschlussplatzierung: 1. VG Eschwege, 2. HTG Bad Homburg, 3. ASV 76 Rauschenberg, 4. Eintracht Frankfurt, 5. SC Königstein II, 6. TS Homberg.

hdh


Autor: hehe
Artikel vom 21.09.2015, 14:49 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003