Artikelausdruck von Freestyle Rostock


Ju-Jutsu:
(Interessengemeinschaft für Selbstverteidigung an der St. Ludgeri-Kirche)

Budo-Sommerschule 2017

 
Leider ist unsere beliebte Sommerschule wieder um. Die vier Wochen sind schnell verflogen, aber die Eindrücke und Erfahrungen sind nachhaltig. Gaby Westermann vom PSV und Hermann Harms von der Jutsu-Akademie-Harms sind der Meinung, dass die beliebte Schulung von Jahr zu Jahr besser wird. Natürlich, denn das Motto ist „Trainieren mit Freunden“ und durch regelmäßiges zusammen trainieren und zusammen sprechen wächst man auch menschlich zusammen. Die Trainingshalle im Polizeipräsidium ist hell, sauber und zweckmäßig und so entsteht schon ein gutes Trainingsklima. Dazu kommt, dass alle Trainings-willigen mit vollem Einsatz dabei waren und die Lehrer sich voll ein brachten. Es wäre nicht fair einzelne Meister oder Großmeister zu benennen, denn natürlich tragen auch die Schüler mit ihrem Lernwillen zum Erfolg bei. Insgesamt hatten wir Lehrer aus folgenden System: Tae Kwon Do, Hap Ki Do, Ai Ki Do, Judo, Karate, Kyusho , Kempo, Karate, Jiu Jitsu, Mix Martial Arts und Kickboxen. Durch diese große Palette von Systemen standen viele Techniken zu Verfügung, die erklärt, vorgestellt oder unterrichtet wurden. Sehr fein waren auch die anschließenden Nachbesprechungen im offenen Kreis, in dem sich alle Teilnehmer sichtlich wohl fühlten. Alle haben sich ganz fest vorgenommen im nächsten Jahr wieder zusammen zu kommen, und zwar gerne und mit Freuden.


Autor: heha
Artikel vom 09.08.2017, 15:34 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003