Artikelausdruck von Freestyle Rostock


Skaterhockey:
(ERC Hannover Hurricanez)

Auswärtssieg beim Tabellenzweiten

 
Wichtiger Sieg für die Hannover Hurricanez in der Inlinehockey-Bundesliga. Am Samstag gewann der Aufsteiger beim Tabellenzweiten Mambas Menden mit 10:8. Durch den ersten Sieg nach vier Niederlagen rücken die Spieler um Trainer Jan Dziub auf den fünften Tabellenplatz vor. Der Anschluss an den wichtigen vierten Platz, der zur Play-Off-Teilnahme berechtigt, ist damit geschafft. Beste Scorer waren Jan Tettenborn und Francesco Mannocchi mit jeweils 2 Toren und 2 Vorlagen. Überhaupt machte die Reihe der Spieler aus Kassel einen sehr guten Eindruck. Sie waren an sieben der zehn Tore direkt beteiligt. Den Siegtreffer erzielte ebenfalls ein Spieler aus Kassel – Marco Philippent versenkte den Ball zwölf Minuten vor Spielende zum 9:8 im Netz. Bei den Gastgebern aus Menden, die einige Spielerausfälle zu beklagen hatten, konnte nur Pascal Neumann überzeugen, der vier Tore schoss und zwei vorbereitete. Seine Mannschaftskollegen fielen eher durch ihre harte Spielweise als durch spielerisches Können auf.


Autor: jach
Artikel vom 28.06.2003, 18:00 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003