Artikelausdruck von Freestyle Rostock


Boxen:
(I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)

GBG-Box-Gala in der Landeshauptstadt

 
Der letzte Kampftag 2017 fand direkt vor Weihnachten am 23.12. in Wiesbaden statt.

Der diesjährige Sieger der Hessischen Mannschaftsmeisterschaften, das Golden Box-Gym aus der Landeshauptstadt hatte zu einer großen Box-Gala eingeladen. Es fand ein Riesenprogramm mit 30 Kämpfen statt. Aber nur in dreien davon konnten die zahlreich z.V. stehenden Marburger/innen beteiligt werden.

Die Kämpfe der Marburger (zuerst genannt) im Überblick:
1. Schüler-Papier (bis 36 kg): Vladi Viest WKS gegen Yesin Koulali (GBG Wiesbaden)
2. Junioren-Welter (bis 63 kg): Luis Seibel verl. n.P. geg. Fitim Bayrami (BR Grevenbroich)
3. Männer-Halbschwer (bis 81 kg): Ali Güzel WKS gegen Branimir Malencia (BR Condor Limburg)

Abkürzungen: WKS=Wettkampfsparring, WB=Wettkampfbestimmungen

Zu 1: Der Gegner aus Wiesbaden war über zwei Jahre älter, so dass nach den WB nur ein WKS möglich war. Trotzdem war es ein spannender Fight mit wechselnden Vorteilen. Da das WKS keine offizielle Wertung findet, gingen am Ende beide Arme nach oben.

Zu 2: Nach seinem gutem Auftritt beim Turnier in Halle (wir berichteten) ging der Marburger Richtsberg-Gesamtschüler selbstbewusst in den Kampf. Sein Gegner aus Grevenbroich/Mittelrhein war jedoch ein guter In-Fighter und konterte Luis Seibels Versuche, den Leberhaken gewinnbringend anzuwenden. Die Vorteile wogten hin und her, aber Fitim Bayrami hatte letztendlich meist eine Hand mehr drin, die dem NRW-Boxer den knappen, aber verdienten Punktsieg einbrachten.

Zu 3: In der Männerklasse traf der Marburger Ali Güzel in seinem erst 7. Kampf in der Halbschwergewichtsklasse auf den erfahrenen mehrfachen Hessenmeister und kürzlichen DM-Teilnehmer in Lübeck (wir berichteten über unseren Kämpfer im Mittelgeicht: Ibrahima Diallo), den Limburger Branimir Malencia. Wegen der zu großen Differenz in der Wettkampferfahrung einigte man sich auch hier auf ein WKS. Ali machte seine Sache sehr gut, boxte drei Runden lang mutig mit und zeigte, dass er beim Neujahrsturnier in Marburg am 06. Januar zu einem der Hauptkämpfe in der Männerklasse bereit ist.

Die nächsten Termine:
Do, 28.12. Korbach: Öffentliches Sparrings-Boxturnier (Beginn: 14h)

Sa, 06.01.18 MR: Neujahrs-Boxturnier (Beginn: 17h)


Autor: rele
Artikel vom 26.12.2017, 14:06 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003